Einträge von

Kölner Stadt-Anzeiger über die Arbeit der Biostation Rhein-Berg / Oberberg

Unsere Projektpartner von der Biologischen Station Rhein-Berg und Oberberg arbeiten eng mit den Waldbesitzern vor Ort zusammen, um diese für den Schutz des Rotmilans zu sensibilisieren. Die Region ist durch einen hohen Wald- und Grünlandanteil geprägt, daher kümmern sich Florian Schöllnhammer und Frank Herhaus schwerpunktmäßig um den Schutz der Bruthabitate. Während in vielen Gebieten Deutschlands die intensive […]

Nachhaltige Bildung mit dem kostenlosen Rotmilankoffer

Mit dem neuen Rotmilankoffer möchten wir Menschen ab 11 Jahren für unseren heimlichen Wappenvogel begeistern. Der Koffer kann für den Schulunterricht oder im Rahmen von (außerschulischen) Projektwochen kostenlos für 4 Wochen ausgeliehen werden und enthält vielfältige Materialien zum Anschauen und „Begreifen“, die flexibel nach dem Baukastenprinzip eingesetzt werden können. Neben der Faszination Rotmilan steht auch […]

Neue Broschüre über Land zum Leben – auch zum Download

Informativ und anschaulich: unsere fast noch druckfrische Broschüre enthält wissenswerte Informationen zum Rotmilan und gibt einen Überblick über unsere Arbeit im Projekt Land zum Leben. Das handliche Heft für die naturinteressierte Öffentlichkeit wird nun überall dort verteilt, wo das Projekt Lebensräume für den Rotmilan verbessert und steht hier zum Download bereit.

Luzerne – die Königin der Futterpflanzen – jetzt Infoblatt downloaden

In der Landwirtschaft gilt Luzerne als die Königin der Futterpflanzen. Durch den Anbau von kleinkörnigen Leguminosen können zudem „ganz nebenbei“ wichtige Lebensräume zur Fortpflanzung sowie Rastplätze und Nahrungsquellen für eine Vielzahl von Tierarten geschaffen werden. So profitiert u.a. der Rotmilan von einem mehrjährigen Ackerfutteranbau und der regelmäßigen Mahd der Luzerne. Darüber hinaus verbessern stickstoffbindende Pflanzen die Bodenqualität und […]

Land zum Leben zeigt erste Erfolge – Artikel in der Fachzeitschrift „Der Falke“

Wir freuen uns, mit ersten Ergebnissen aus unserem Projekt in der aktuellen Ausgabe der renommierten Zeitschrift „Der Falke“ zu erscheinen. Seit 2013 untersucht der Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern das Nahrungsangebot und die Raumnutzung der Rotmilane in Deutschland. Der Lebensraum dieser Greifvögel setzt sich aus einem abwechslungsreichen Mosaik aus Wald- und Offenlandschaft zusammen. […]

Land zum Leben – Jahresrückblick 2015

Was bisher geschah: Mehr als die Hälfte aller Rotmilane weltweit leben in Deutschland. Somit trägt Deutschland eine besondere Verantwortung für den Schutz des Greifvogels. Doch der Bestand geht stetig zurück. Um diesem Rückgang entgegenzuwirken, startete im Herbst 2013  das nationale Schutzprojekt Rotmilan – Land zum Leben. Kern des Vorhabens ist die Beratung und Zusammenarbeit mit der […]

TV-Premiere „Die Retter der Rotmilane“

Premiere für Land zum Leben im NDR: Rotmilanforscher Dr. Eckard Gottschalk und sein Team wurden ein halbes Jahr lang von Naturfilmerin Claudia Grimm bei der spannenden Forschung rund um den Rotmilanhorst begleitet. Die Untersuchungen zur Nahrungssituation durch die dauerhafte Überwachung einzelner Nester mittels Videokameras werden von den Forschern der Universität Göttingen durchgeführt. Sie sollen zeigen, […]

Wanderausstellung Land zum Leben im Naturparkzentrum Uhlenkolk

Im Naturparkzentrum Uhlenkolk ist seit dem 1. Oktober die Wanderausstellung zum bundesweiten Verbundprojekt „Rotmilan – Land zum Leben“ zu besichtigen. Diese Ausstellung bietet auf kleinstem Raum faszinierende Einblicke in das Leben des Rotmilans: der Betrachter fliegt mit dem Milan über die Felder, in denen sich die Beutetiere verstecken und erfährt, wie gefährlich es ist, ein […]

Feldmausgiftköder gefährden Rotmilan

Wieder einmal haben sich die Feldmäuse in diesem Jahr stark vermehrt und die Bauern sorgen sich um ihre Saat von Weizen, Gerste und Raps. Und wieder einmal hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) einen Notfallantrag zur Ausbringung von Ratron Feldmausködern (Wirkstoff Chlorphacinon) und Ratron Giftlinsen (Wirkstoff Zinkphosphid) genehmigt, für die Zeit vom 1. […]

Vortrag im Wariner Naturparkzentrum von unseren Praxispartnern vor Ort

Marika Suchardt und Hans Diederichs vom Landschaftspflegeverband Sternberger Endmoränengebiet erzählten letzte Woche von ihrer Arbeit im Projekt Land zum Leben. Neben der Beratung der Landwirte untersuchen die beiden auf einer Fläche von rund 300 Quadratkilometern zwischen Warin und Below den Rotmilanbestand sowie Ursachen zur Gefährdung des Greifvogels. Eine erste Bilanz konnte bereits gezogen werden: 2015 flogen nur […]

Nachwuchs der Rotmilane wird jetzt selbstständig

Im Beller Feld nahe Bad Meinberg im Landkreis Lippe kann man momentan mit etwas Glück einen jungen Rotmilan beobachten. Das Tier wurde Anfang Juni beringt und ist zusammen mit zwei Geschwistern im Beller Holz groß geworden. Die Jungen sind nun selbstständig und werden sich in den nächsten Wochen immer mehr von ihrem elterlichen Horst entfernen. Aktuell […]

Mehr „Land zum Leben“

Rotmilan-Schutzprojekt geht in die zweite Runde und wird bis 2019 verlängert Gute Nachrichten für Deutschlands heimlichen Wappenvogel! Das Verbundprojekt Land zum Leben zum Schutz des Rotmilans wird offiziell bis September 2019 verlängert. In acht Bundesländern werden landwirtschaftliche Betriebe weiterhin beraten, damit der in Not geratene Rotmilan bessere Lebensbedingungen in der modernen Agrarlandschaft findet. Mehr als die […]

Nach Drama am Rotmilannest: Eine Pflegefamilie für Felix

Während der Brutbestandserfassung im Projektgebiet Nordsachsen ist im Mai aufgefallen, dass ein bekanntes Rotmilannest abgestürzt war. Im Nest waren ursprünglich zwei Jungvögel. Ein Jungvogel hat den Absturz nicht überlebt und wurde tot am Boden aufgefunden. Der andere Jungvogel war zwar noch am Leben, aber schwach, denn er wurde augenscheinlich nicht von den Altvögeln gefüttert. Äußerlich […]

Dauerstreit um Windkraftanlagen und Rotmilane

Der Rotmilan führt leider die Liste der an Windenergieanlagen getöteten Arten zusammen mit dem Mäusebussard an. Nachdem die Empfehlungen der Staatlichen Vogelschutzwarten für Mindestabstände zwischen Brutplatz und  Windkraftanlagen im Mai nach jahrelangem Streit endlich zur Veröffentlichung freigegeben wurden, gibt es nun neuen Streit im grün regierten Baden-Württemberg. Dort befürchtet die Windenergiebranche, dass nicht mehr ausreichend Stellplätze […]

Südkurier: Windenergie contra Rotmilan

Aufgrund eines Papiers der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW), in dem sogenannte Dichtezentren für den Rotmilan bestimmt werden, befürchtet der Bundesverband WindEnergie (BWE) massive Einschnitte in der Windkraftplanung. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel!

Familie Rotmilan im Nest besucht

Unsere Land zum Leben-Spezialisten erklettern dieser Tage in einigen unserer Projektgebiete die Rotmilannester, um Jungvögel mit Ringen zu versehen. Später können diese Ringe aus der Ferne abgelesen werden und geben so Aufschlüsse über die Lebenshistorie unserer gefiederten Schützlinge. In Mecklenburg-Vorpommern bekommen die Vögel sogar Flügelmarken, die es erlauben, jeden Vogel individuell im Flug zu erkennen. […]

Land zum Leben am Filmset- Bauer Kamphenkel und der Bildungskoffer

Was wissen Ihre Kinder, Enkel, Patenkinder darüber, wie unser täglich Brot hergestellt wird? Unsere günstigen Lebensmittel sind eine Selbstverständlichkeit geworden, doch wo genau kommen sie her? Wer sorgt für die Spaghetti, die jedes Kind so sehr liebt? Und was hat Getreideanbau mit dem Rückgang des Rotmilans zu tun?   Diese Fragen beantwortet Land zum Leben mithilfe eines […]

Anzeiger für Sternberg-Brüel-Warin: Mit dem Fahrrad zu den Rotmilanen

Der Sternberger Landschaftspflegeverband hat Verstärkung durch zwei Studenten bekommen, die das Raumnutzungs- und Jagdverhalten der Rotmilane untersuchen. Es gelte herauszufinden, wie die Rotmilane den Raum um sie herum nutzen, aus welcher Richtung und wie oft sie einfliegen, wie Brutzeit und Aufzucht der Jungen verlaufe. In dem rund 300 Quadratkilometer großen Untersuchungsgebiet sind die beiden mit […]

Märkische Online Zeitung: Bedrohte Welt des eleganten Rotmilans

Am Sonntag wurde anlässlich des Frühlingsfestes in der Blumberger Mühle, dem Naturerlebniszentrum des NABU in Angermünde, die Wanderausstellung zum Rotmilan eröffnet, die im Rahmen des bundesweiten Artenschutzprojektes „Land zum Leben für den Rotmilan“ entwickelt wurde. Die Ausstellung in der Blumberger Mühle gibt sehr anschaulich mit einem beeindruckenden Dokumentarfilm Einblicke in das Leben des Rotmilans und […]

Fernsehtipp: Rotmilanprojekt im Wissensmagazin LexiTV, 16.04.2015 um 15 Uhr

Am Donnerstag, den 16.04.2015 um 15 Uhr im MDR: Das Rotmilanprojekt wird im Wissensmagazin LexiTV vorgestellt. Wie genau können wir unseren heimlichen Wappenvogel schützen? Welche Maßnahmen helfen ihm in der Landschaft? Erfahren Sie, was unsere Experten Dr. Winfried Nachtigall und Madlen Dämming dazu sagen! Für alle, die die Sendung im TV verpasst haben: Sie ist auch […]

Natur: High-Tech am Himmel – Jetzt kehren die Rotmilane mit Flugdaten aus ihren Winterquartieren zurück

Im Rahmen des Projekts Rotmilan – Land zum Leben wurde letztes Jahr ein männlicher Rotmilan aus Sachsen besendert, der nun spannende GPS-Daten von seiner Reise aus seinem Winterquartier mitbrachte. Die Datensätze geben Details über die Lebensraumnutzung der Vögel und dienen der praktischen Arbeit im Artenschutzprojekt. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel!

High-Tech am Himmel

Rotmilane aus Winterquartier zurück Die Rotmilane in unseren Projektgebieten sind nun fast vollständig aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt und suchen Ihre angestammten Brutreviere auf. Einige Vögel wurden im letzten Jahr von unseren Experten mit federleichten, solarbetriebenen Loggern ausgestattet, die GPS Daten aufzeichnen und uns viel über die Lebensraumnutzung unserer Schützlinge verraten. So liefern sie Erkenntnisse, welche […]

Etappensieg für Rotmilan und Co: Abstandskriterien zu Windenergieanlagen vor Veröffentlichung

Das Fachmagazin „Der Falke“ berichtet in seiner April-Ausgabe, dass die neue Fassung der Empfehlungen der Staatlichen Vogelschutzwarten zu Abstandskriterien von Windenergieanlagen (Helgoländer Papier II) unmittelbar vor der Veröffentlichung steht. Der Freigabe des Papiers durch die Länderarbeitsgemeinschaft Naturschutz (LANA) der Landes-Umweltministerien war ein jahrelanges zähes Ringen vorausgegangen. Die neue Empfehlungsliste legt Abstände fest, in denen um […]